Humboldt-Pinguin (Spheniscus humboldti)

Humboldt-Pinguin (Spheniscus humboldti)

Der Humboldt-Pinguin (Spheniscus humboldti), auch Humboldtpinguin, englisch Humboldt Penguin bzw. Peruvian Penguin, französisch Manchot de Humboldt, spanisch Pingüino de Humboldt, gehört mit drei weiteren Arten, dem Brillenpinguin (Spheniscus demersus), dem Magellanpinguin (Spheniscus magellanicus) und dem Galápagos-Pinguin (Spheniscus mendiculus) zur Gattung der Brillenpinguine (Spheniscus). Mit siebzehn weiteren Pinguinarten gehört er der Ordnung Sphenisciformes und der Familie Spheniscidae an.

9 thoughts on “Humboldt-Pinguin (Spheniscus humboldti)

  1. Der Humboldt-Pinguin zählt zu den mittelmäßig bedrohten Tierarten. Natürliche Feinde sind Füchse, Pelzrobben und Haie. Seinen täglichen Überlebenskampf erschwerten wir Menschen mit Guanoabbau und Jagd für Tran und Fleisch, und erschweren wir weiterhin durch Überfischung und Meeresverschmutzung. Weltweit leben ca. 15000 dieser Pinguine in Zoos, in freier Natur nur noch halb so viele. Deshalb danke ich Dir für dieses respekterweisende Foto einer sehr mutigen Tierart, die sich für Nahrungssuche jeden Tag tödlichen Gefahren aussetzt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: